Zeitbank ab Januar 2020

Liebe Radeberger /Innen !
Die Arbeitsgruppe Zeitbank Radeberg stellt Ihen heute kurz das Modell der Zeitbank Radeberg ( ZBR ) als eine Form der Nachbarschaftshilfe vor. Zeitbanken haben sich in anderen Städten und Ländern schon bewährt.
In der ZBR werden unter dem Motto : “ WER HILFT WEM WOMIT “ von den Teilnehmern ( TN ) der ZBR Angebote von Hilfeleistungen in Form von Zeit gesammelt und an andere TN der ZBR weitergegeben. Die TN entscheiden selbst über die Art ihrer Zeitangebote : Die Angebote erfolgen spontan, ab und zu oder regelmäßig. Die gesammelten Zeitguthaben werden ohne Geldvergütung gemacht.
Die Zeitguthaben können auch an Bedürftige gespendet werden. Es erwachsen keine anderen Verpflichtungen für die TN der ZBR als das selbst formulierte Zeitangebot, so z.B.:
1 Stunde /Woche oder Monat jemanden besuchen, etwas vorlesen, zu einer Behörde oder zum Arzt begleiten, eine kleine
handwerkliche Tätigkeit durchführen, in einer Arbeitsgruppe mitwirken usw.
DIESE ANGEBOTE ERSETZEN KEINE DAUERPFLEGE, KOSTENLOSE PUTZFRAU, UMZUGSFIRMA ODER HANDWERKERFIRMA !
Viele von Ihnen werden solche ehrenamtlichen Aufgaben jetzt schon in irgendeiner Art übernehmen. Dafür ein herzliches „DANKESCHÖN “ !
In der ZBR würden Ihre Angebote erfaßt, weitergegeben, Ihnen als Gegenleistung wieder zugeführt und gewürdigt .
Deshalb möchten wir Sie zum Eintritt in die ZBR ermutigen !
Die Arbeitsgruppe ZBR aus verschiedenen Vertretern der Öffentlichkeit, der Stadt , der Marktgilde , des Vereins „Radeberger
Land hilft “ und der Kirchen würde die ZBR gerne ab dem 1. Januar 2020 ins Leben rufen.
Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 30.11. 2019 unter 03528/4873790 ! DANKE !

Freundliche Grüße !

Arbeitsgruppe Zeitbank Radeberg

Schreibe einen Kommentar